Witty-Klik Energy Verde - 
die Innovation für gewerbliches Spülen


Die Energiekosten zählen in Großküchen zu den größten Ausgabenposten. Altenheime und Krankenhäuser ächzen unter den hohen Energiepreisen.
Mit Witty-Klik Energy Verde - dem ersten Niedrigtemperatur-Spülmittel für den gewerblichen Bereich - lassen sich bis zu 30 % der Energiekosten einsparen. 

Das ist eine absolute Innovation in Zeiten hoher Energiepreise!

Sie sparen ab
Tag eins

Witty-Klik Energy Verde erzielt beste Spülergebnisse und spart dabei rund 30 % Energiekosten - und das ohne zusätzliche Investitionen. Bei den aktuellen Stromkosten lassen sich, je nach Größe der Spülmaschine und Senkung der Spültemperatur auf 50 °C, bis zu 15.000 € jährlich einsparen.

Sie verbessern Arbeitsbedingungen

Witty-Klik Energy Verde verbessert das Raum- und Arbeitsklima in der Spülküche spürbar.
Bei niedrigeren Temperaturen entsteht weniger Dampf und das Geschirr ist weniger heiß - sehr zur Freude des Spülpersonals. Außerdem senkt die niedrigere Luftfeuchte die Wahrscheinlichkeit für Schimmelbildung. 

Sie tun Gutes
für die Umwelt

Witty-Klik Energy Verde ist mit dem EU Ecolabel ausgezeichnet. Mit ihm genügen schon 50 °C  im Tank und 75 °C im Boiler, was die CO2-Emissionen deutlich senkt. Zudem nutzt es die Reinigungskraft der Enzyme und minimiert so den Chemieeinsatz. Witty-Klik Energy Verde schont Geldbeutel und Umwelt gleichermaßen.

Das erste Niedrigtemperatur-Spülmittel für den gewerblichen Bereich

Witty-Klik Energy Verde ist nicht nur für Witty eine Neuheit, es ist eine Innovation für die Großküchen. Es ist das erste Niedrigtemperatur-Spülmittel im gewerblichen Bereich! 

Mit Witty-Klik Energy Verde reichen schon 50 °C statt bisher 65 °C im Tank und 75 °C statt 85 °C im Boiler. 

Trotz der niedrigeren Temperatur übertrifft Witty-Klik Energy Verde die Schmutzlösekraft herkömmlicher Spülmittel. Das bestätigen auch wissenschaftliche Untersuchungen und ausgiebige Praxistests. Bei Tests in einem unabhängigen Prüfinstitut und bei Kunden sank der Energieverbrauch bei gewerblichen Spülmaschinen dank Witty-Klik Energy Verde um bis zu 30 %.

Ausgezeichnet mit den EU-Ecolabel

Alle unsere umweltschonenden Produkte der Linie "Witty-Verde" sind mit den EU-Ecolabel ausgezeichnet und unterliegen strengen Richtlinien. 

Mehr erfahren

Vom VDE geprüft

Die genannten Werte zur Stromersparnis wurden durch das unabhängigen VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut gemessen und konnten in der Praxis bestätigt werden. 

Mehr erfahren

BVLK zertifiziert

Witty-Klik Energy Verde ist vom Bundesverband der Lebensmittelkontrolleure Deutschlands e. V.
(BVLK) zertifiziert!

Mehr erfahren

Witty-Klik Energy Verde - geprüft, zertifiziert, ausgezeichnet und jetzt auch nominiert für den Innovationspreis Bayern 2024

Der Innovationspreis Bayern 2024 wird vom Bayerischen Wirtschaftsministerium in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft der bayerischen Handwerkskammern und dem Bayerischen Industrie- und Handelskammertag verliehen. Dieser Preis zeichnet bayerische Unternehmen aus, die erfolgreiche Produkt- und Verfahrensinnovationen oder innovative technologieorientierte Dienstleistungen entwickelt haben. 




Der Energiespar-Rechner

Errechnen Sie Ihr individuelles Einsparpotential!

 Nur wenige Dateneingaben sind nötig, um mit unserem Energiespar-Rechner eine erste Einschätzung Ihres persönlichen Einsparpotentials zu erhalten.
 Basis hierfür sind Ihre tatsächlich verwendeten Maschinen und deren Nutzung in der Praxis.





Ihre Ersparnisse

Allein durch die Umstellung auf das Niedrigtemperatur-Spülmittel Witty-Klik Energy Verde können Sie beträchtliche Einsparungen erzielen:

Kosteneinsparung pro Tag:
{{ formatiereZahl(einsparungProTag) }} €
Kosteneinsparung pro Jahr:
{{ formatiereZahl(einsparungProJahr) }} €
CO2 Einsparung pro Jahr:
{{ formatiereZahl(co2Einsparung) }} kg
Das entspricht dem jährlichen Ausstoß von rund {{ Math.round(co2EinsparungFaktor) || 0 }} Mittelklassewagen*
*Gerechnet wurde mit einem durchschnittlichen Mittelklassewagen mit einer Fahrleistung von 15.000 km und einem Ausstoß von 1.395 CO2 pro Jahr.

Sie möchten es genau wissen? Wir berechnen Ihr individuelles Einsparpotenzial.
Vereinbaren Sie noch heute einen Termin mit Ihrem Witty-Hygieneexperten.

Jetzt Termin vereinbaren




Ein weiteres Plus: Die Verbesserung des Raumklimas

In gewerblichen Spülküchen sind die Arbeitsbedingungen aufgrund spezifischer Anforderungen nicht immer einfach. Insbesondere das Raumklima spielt eine entscheidende Rolle für das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Außerdem begünstigt hohe Luftfeuchtigkeit die Schimmelbildung, was zu Atemwegsproblemen, Allergien und anderen gesundheitlichen Beschwerden führen kann. 

Durch die gesenkten Spültemperatur mit Witty-Klik Energy Verde entsteht nachweislich weniger Luftfeuchtigkeit, was zu erheblichen Verbesserungen in den Arbeitsbedingungen führt.

Im Praxistest konnten beachtliche Ergebnisse gewonnen werden:



Was sagen unsere Kunden zur Innovation?

„Warum ich mich für Witty-Klik Energy Verde entschieden habe? 

Ganz einfach: Unsere Spülmaschine ist das Gerät, das wir morgens als erstes ein- und abends als letztes ausschalten. Dass wir viel sparen können, wenn wir mit niedrigerer Temperatur bei mindestens gleich gutem Ergebnis spülen, hat mich überzeugt. Zudem waren die Berechnungen von unserem Witty-Hygieneexperten Andreas Karp absolut schlüssig. Die Umstellung auf das Niedrigtemperaturspülen lief problemlos – auch das ein Verdienst von Andreas Karp, mit dessen Betreuung wir sehr zufrieden sind. Ich habe meine Entscheidung nicht bereut. Alles passt so gut, dass ich Witty-Klik Energy Verde gerne weiterempfehle.“

Markus Bloo - Küchenleiter Alten-und Pflegeheim Neukirchen an der Vöckla

„Mir ging es vor allem um zwei Dinge: die Arbeitssicherheit für mein Team zu verbessern und die Stromkosten zu senken. 

Deshalb hat mich Witty-Klik Energy Verde sofort interessiert – auch wenn ich weiß, dass Umstellungen immer mit etwas Aufwand verbunden sind. Nach nur wenigen Wochen war alles bestens eingespielt – das Spülergebnis ist gut, das Geschirr wird durch die niedrigeren Temperaturen geschont und das Team arbeitet gerne und sicher mit dem Pulverreiniger. Ein weiterer Pluspunkt ist die hohe Hygienesicherheit, die wir durch den Einsatz eines Klarspülers mit Desinfektionswirkung erreichen.“

Norbert Wauligmann - Produktionsleitung und stellv. Betriebsleitung EMS Culinar

„Mit Leidenschaft und einem Lächeln Gastgeber sein – das treibt uns an. 

Unser denkmalgeschütztes Schlosshotel zu bewahren, ist für uns gelebte Nachhaltigkeit. Damit dies gelingt, richten wir den Blick nach vorne und sind immer offen für Verbesserungen. Das Thema Stromverbrauch war für uns gerade sehr aktuell, als wir von dem neuen Niedrigtemperatur-Spülmittel aus dem Hause Witty erfuhren. Wir haben es vor kurzem in unserer Küche eingeführt und sind gespannt auf die Ergebnisse. Phosphatfrei und mit dem EU-Ecolabel ausgezeichnet: auch unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit passt das Produkt sehr gut zu uns.“

Vivian-Jessica Schiller - Direktorin Schlosshotel Hugenpoet in Essen

Klimabilanzierung und ESG-Reporting:

Wenn Sie sich mit diesen Themen befassen (müssen), sollten Sie hier weiterlesen!

Wussten Sie schon?

  • Das Niedrigtemperatur-Verfahren mit Witty-Klik Energy Verde ist ein großer Hebel, um die CO2-Emissionen Ihrer Großküche stark zu reduzieren. 
  • Wenn Sie jetzt auf das neue Verfahren umstellen, reduzieren Sie den CO2-Ausstoß Ihrer Küche sofort um ein Vielfaches dessen, was die Spülchemie über ihren sog. Produkt Carbon Footprint (Methode zur Ermittlung der Klimawirkung eines Produkts) mitbringt. 
  • Wie hoch der Einspareffekt ist, können Sie ganz einfach mit unserem Energiespar-Rechner feststellen. Ein genauer Nachweis, wie sich der Energieverbrauch der Spülmaschine verändert (Vorher-Nachher-Vergleich) ist mit geringem technischen Aufwand machbar. 

Fazit

Witty-Klik Energy Verde hilft Ihnen dabei, Ihre Klima- und Nachhaltigkeitsziele zu erreichen. Und das ohne Investitionskosten, einfach durch die Umstellung der Spülchemie und die Absenkung der Reinigertemperatur. Eine überzeugende Maßnahme für Ihren Nachhaltigkeitsbericht, in dem auch Ihre Teilnahme am Witty-Mehrweg-System nicht fehlen sollte.

Info: 2024 wird ESG (Umwelt, Soziales und Unternehmensführung) und die dazugehörige Berichterstattung einen wichtigen Platz im Unternehmensbericht einnehmen. Die EU hatte bereits 2022 beschlossen, dass Unternehmen ihren Teil zur Erreichung der Klimaziele beitragen müssen.


Fragen & Antworten zu Witty-Klik Energy Verde

Was steckt hinter der Entwicklung?

Witty setzt seit vielen Jahren auf Nachhaltigkeit, seit 2021 sind wir klimaneutral und arbeiten laufend daran, unsere CO2-Emissionen zu reduzieren.
Unsere Produktfamilie Witty-Verde trägt das EU-Umweltsiegel. Ein Kunde, der auf das neue Witty-Klik Energy Verde umstellt, reduziert alleine durch den Chemiewechsel seine CO2-Emissionen. Und dazu kommt die beträchtlichen Stromersparnis, wie auch das Gutachten des renommierten und unabhängigen VDE Prüfinstituts belegt. 
Wer nicht auf das Niedrigtemperatur-Spülmittel wechselt, verschenkt Geld.

Ist Witty-Klik Energy DIN-konform und was ist mit der Hygiene?

Aktuell schreibt die EN 17735 (DIN 10510) beim Spülen unter 60 °C die Verwendung einer Desinfektionskomponente vor.

Beim Niedrigtemperatur-Spülen mit Witty-Klik Energy Verde werden die Hygieneparameter gemäß EN 17735 (DIN 10510) mit dem ÖGHMP-gelisteten Desinfektionsklarspüler Witty-Spül P Plus abgesichert.

Was bedeutet die Umstellung für mich als Kunde?

Für Sie als Kunden ist die Umstellung weder mit Investitionen noch mit Arbeit verbunden. Das Niedrigtemperatur-Spülmittel lässt sich mit dem bestehenden Pulver-Dosiersystem von Witty wie jeder andere Reiniger dosieren. Auch für Neukunden ist die Montage des Dosiergerätes problemlos möglich. In der Regel beauftragt Witty oder der Kunde selbst einen Servicetechniker mit der Temperatureinstellung an der Spülmaschine. Alles Weitere erledigen wir, begleiten den Umstellungsprozess und kontrollieren die Hygieneparameter.

Wie hoch ist mein Einsparpotenzial?*

Das Niedrigtemperatur-Verfahren ist ein großer Hebel, um die Stromkosten und die CO2-Emissionen deutlich zu reduzieren. Nur wenige Dateneingaben sind nötig, um mit unserem Klima- und Stromkosten-Rechner Ihr persönliches Einsparpotential zu ermitteln. Basis hierfür sind Ihre tatsächlich verwendeten Maschinen und deren Nutzung in der Praxis.  

*Im Schnitt verlieren Sie mehr als 1.000 € pro Monat pro Mehrtankspülmaschine, wenn Sie nicht mit Witty-Klik Energy Verde spülen.

Aktuelle News zu Witty-Klik Energy Verde

Witty-Klik_Energy_Verde_schohnt Geldbeutel und Natur

Besonders clever: Energieeffiziente Lösungen erfordern fast immer Investitionen in die Technik. Nicht so Witty-Klik Energy Verde: Das Niedrigtemperatur-Spülmittel lässt sich mit dem bestehenden Pulver-Dosiersystem von Witty wie jeder...

Golz (Blog)

Jahrelang hat das Witty-Labor an einem Niedrigtemperatur-Spülmittel gearbeitet. In der aktuellen Stromkrise kommt es wie gerufen. Die Vorzüge der Neuheit erläutert Dr. Gregor Golz, unter anderem zuständig für das Innovationsmanagement bei Witty...

Euteneuer (Witty-Klik Energy Verde) 2023 (Blog)

Dr. Christian Euteneuer, Geschäftsführer der GSD Seniorenheime in Rheinland-Pfalz, ist immer offen für Neuerungen. So führte er bereits 2013 die digitale Pflegedokumentation ein. Darum sagte er auch gleich als Testkunde für das neue Witty-Klik Energy...

  • „Im Schnitt verlieren Sie mehr als 1.000 € pro Monat, wenn Sie nicht mit Witty-Klik Energy Verde spülen."

    David Witty - Geschäftsführer Witty GmbH & Co. KG

  • „Das Konzept hat mich qualitativ und finanziell überzeugt. Die Zusammenarbeit war immer erstklassig."

    Dr. Christian Euteneuer - Geschäftsführer GSD Seniorenheime

  • "Witty-Klik Energy Verde ist eine absolute Innovation in Zeiten explodierender Energiepreise.“

    David Witty - Geschäftsführer Witty GmbH & Co. KG

  • „Wir mussten uns um nichts kümmern. Witty hat die Maschinen umgestellt, die Spültemperatur gesenkt und die Spülergebnisse regelmäßig überprüft.“

    Dr. Christian Euteneuer - Geschäftsführer GSD Seniorenheime

Nachhaltigkeit kann so Witty sein
Witty setzt seit Jahrzehnten auf Nachhaltigkeit: vom Mehrwegsystem bis zur energetischen Sanierung, vom Öko-Strom bis zum Umweltsiegel. Wir streben nach ständiger Verbesserung unserer Produkte und Prozesse unter den Aspekten Qualität, Kundenorientierung, Umwelt und Effizienz. Unser Klimaziel: Unsere THG-Emissionen (Scopes 1, 2 und 3) sinken bis 2050 im Schnitt um 3 Prozent pro Jahr.
xyz
Kontakt Kontaktformular